In großen  mittleren Städten gehen jedes Wochenende Tausende von jungen Menschen in Clubs, Diskos, Bars und auf Partys. Oft kann man sich im Nightlife (neudeutsch für "Nachtleben") nichtmehr orientieren aufgrund der schieren Masse an Clubs und Party-angeboten. "In welchem der unzähligen Clubs sind die Personen die zu mir passen?" ... Die auswahl der richtigen Location wird in Stadten wie Köln München Berlin Frankfurt oder Hamburg zur Planungsaufgabe nummer 1.

Nun schickt sich das Internet an diese Problematik zu lösen. webseiten wie z.b.: whoiswhere.de wollen bei der Frage helfen: "wen kann ich heute Abend in welchem Club treffen." Die frage " wer ist wo ?"  kann so beantwortet werden. Die nightlifeplanung kann so völlig anders angegangen werden als bisher. nicht mehr der Club mit dem tollsten Ruf oder der  schicksten Einrichtung  wird auserkoren, sondern man kann den Club auswählen in dem heute die Personen sind die gefallen.

Gerade Singles profitieren von websiten wie whoiswhere.de. Sie können sich im web die Party aussuchen auf der die meisten attraktiven Personen sein werden. So wird ein Kreislauf zwischen der online und offline welt hergestellt. Im web sieht man wer in welchen Club geht und sucht sich die Location aus in der Personen sein werden mit denen man gerne feiern würde. Dannach kann man im Club mit den Menschen Kontakt aufnehmen, die man vorher schon im Web nett fand. und danach kann man sich wieder irgendwo online Pertyfotos vom Abend anschauen. Webseiten wie www.whoiswhere.de prägten so den Begriff des " Social Clubbing " 

Seine Nightlife - planung im Internet zu organisieren, mit Freunden Clubbesuche zu planen, wissen welche Freunde und bekannte am Wochenende wo feiern werden - all das fällt unter den Begriff social Clubbing. Man kann social Clubbing zusammenfassen, als Onlineplanung des Nightlifes, zusammen mit Freunden.